Gästebuch

Nachricht 21-30 von 230
04.07.2011
Peer

@ Susanne

Hallo Susanne, wenn du meinst! Ich bin zwar nicht so auf Figuren fixiert, lieber weniger aber gut geführt! Dies kann eine Frau von ihrem Tanzpartner erwarten, gute Führung ohne Armbruch.
Nebenbei, ich tanze auch noch Tango Argentino und Standarttänze! Und du Susanne?

Die Tanzkurse beim Club-Latino sind scheinbar ganz gut (nicht Figuren fixiert), für Leute mit europäischen /deutschen kulturellen Hintergrund. Sie (Jochen, Sabine und Steffan) holen die Leute dort ab, wo sie sind/stehen. Also, keine Reggaeton und Timba- Salsa, wo es nur noch wildes Topfgeschlage und wildes blasen von Posauen und Trompeten gibt!

Der Günter (Duracell-Hase) soll ja auch beim C-L Tanzkurse geben, hat es sich C-L genau überlegt, oder wissen sie nicht, was sie da tun! Einen Deutschen, der zum Pseudo-Kubaner mutiert ist und seine Tanzschüler konditioniert. Oh, großer Salsa- Gott „Günter“, wir heben dich auf ein Podest in Potsdam! Wollen auch noch Omar auf ein Podest heben?

01.07.2011
Susanne ( Berlin )

...@Peer ..was ist Dir denn für ein dickes Ding über die Leber gelaufen? Das Omar zu später Stunde sein Ding macht, wissen wir doch alle (noch mal lieben Gruß an Guido). Aber das macht es doch aus. Sei doch froh, dass mal wieder was anderes läuft anstatt zum 500ten mal die alten Schinken. Damit ist nicht gemeint, dass diese schlecht wären, aber es hängt einem doch schon zum Hals raus, dass bei anderen DJ´s seit Jahren das gleiche in Potsdam läuft. Gähn! Also ich würde ja eine Anfängerparty für dich vorschlagen. Da kannst Du Dein Taktgefühl trainieren. Aber komm doch einfach immer zur Tanzanleitung. Achso ...was ist denn anderer kultureller Hintergrund? Das hört sich so speziell an? Gibt es Marschmusik oder Discofox mit Clave bei Dir :D ? Irgendwie scheinst Du ein wenig beschränkt zu sein, was kulturelle Hintergründe angeht...aber naja, vielleicht ändert sich das, wenn Du Dein Anfängerstadium hinter dir hast.

01.06.2011
Peer

Der Preis des Besonderen!

@Annette

Da ich nicht alleine mit meiner Meinung zu Omar bin (Bla La La und Reggaeton), sind einige Potsdam nicht zur Biosphäre gekommen.

Sie hatten überlegt, aber wollten sich dieses Elend nicht antun. Ich musste ihnen Tage später ihre Vermutung bestätigen.

Ich hätte auch mit dem Nachtbus fahren können und länger verweilen, aber es war mir die Veranstaltung mit Omar nicht wert!

Ich habe nix gegen die Biosphäre Potsdam, mit Party-Scheinwerfer, die Leute direkt anstrahlen kann ich leben. Ich habe auch weiterhin vor in die Biosphäre zu gehen, weile ich dort auch schöne Salsa- Veranstaltungen erlebt habe.

Aber, da ich (WIR) kein Kubaner bin wie Omar und einen etwas anderen kulturellen Hintergrund habe(n), sollte er als DJ nicht verstärkt seine Lieblingsmusik spielen, dass überfordert vor allem Anfänger die Melodie plus Rhythmus brauchen. Wenn du ein Salsa- Freak bis, dann kann ich verstehen!

Aber Kuba ist nicht der Salsa- Nabel der Welt!

29.05.2011
Annette ( Berlin )

Der Preis des Besonderen
@ Peer

Was ist denn mit Dir los??? Klar war nicht alles so perfekt, aber das ist ja genau das, was so einen Abend und so eine Party dann auch ausmacht. Den perfekten Sound mit der perfekten Beleuchtung kann ich in jeder 08/15 Disco finden - wozu natürlich Havanna und Soda auch nicht zählen :) - und von 08/15 sind die Veranstaltungen in der Biosphäre Potsdam zum Glück weit entfernt. Die musik war wirklich klasse und es war für JEDEN etwas dabei…
Was zählt sind doch vor allem Stimmung und Atmosphäre - und die waren ebenfalls super. Schade, dass der Funke auf Dich nicht übergesprungen ist...
Und warum machst Du Dich von einer Straßenbahn abhängig? Gibt doch genügend Mitfahrgelegenheiten... :) Vielleicht hättest Du dann auch noch irgenwann Spaß gehabt an diesem Abend…

24.05.2011
Peer

Der Anfang war nur Bla Bla und La La!



Die Lautsprecher haben teilweise gedröhnt und die Höhen waren teilweise nervig, es wurde nicht ausgesteuert.

Omar hat einfach selber weiter getanzt oder wo war er!

Er kann ja neue kubanische Musik spielen, aber sie sollte Melodie haben, weil Anfängen diese brauchen, nur Rhythmus und Takt ist extrem anstrengt, ich bin kein Kubaner! Mehr Merengue am Anfang, dass wäre fair für blutige Anfänger. Die Party-Beleuchtung war auch nervig, warum muss das Licht/ Scheinwerfer die Leute direkt anstrahlen und einen Tanzpartner immer blenden, eine Unsitte, indirektes Licht ist viel angenehmer! Zum Schluss wurde die Musik besser, aber was habe ich davon, wenn die letzte Straßenbahn um diese Zeit fährt.

Vielleicht habe ich ja auch Glück gehabt!

Omar so später vermehrt Reggaeton aufgelegt haben.

23.05.2011
Annette ( Berlin )

Am letzten Samstag war es wieder soweit: Salsa in der Biosphäre... Und wir wurden nicht enttäuscht, allen vom Club Latino ein dickes Dankeschön für die gelungene Party und die super Stimmung! Die Location ist ja eh einzigartig und wenn DJ Omar auflegt, dann ist Salsa vom Feinsten garantiert!

Freue mich schon auf Euer nächstes Event in Potsdam...!

Bis hoffentlich bald, Annette

08.03.2011
Sara ( Berlin )
Webseite: www.amistad-salsera.de

Hallo Jochen & Team,

Danke, dass ihr die Salsa Cubana auch in Potsdam hochhält!



Wir von Amistad Salsera freuen uns auf viele Potsdamer, die zum Karneval der Kulturen (Pfingstsonntag) nach Berlin kommen und uns als einzigen Salsawagen unterstützt. DJ Omar und Günter legen auf und wir tanzen Salsa Cubana! A GOZAAAAR!

Am 19.03. veranstalten wir unsere traditionelle Karnevals-Kick-Off-Party in der Werkstatt der Kulturen, um die Teilnahme am Karneval zu finanzieren. Kommt vorbei und unterstützt uns!

01.03.2011
Katja

Hallo ihr!

Ich wollte hier mal ganz offiziell vielen lieben Dank für die Organisation der vielen Salsa Events in Potsdam sagen... was täten wir nur ohne Euch!!!
Liebe Grüße,

Katja

06.01.2011
Thomas

Hallo.

ich kann mich Andreas nur anschließen. Außerdem steht es jedem frei, wo er Salsa lernt..

04.01.2011
Andreas

Hallo Anni und Salsaseb, ich glaube seid mit Euren scharmanten Werbesprüchen ausversehen auf der falschen Seite gelandet...übrigens, ich habe bei Latinos gelernt, die hatten kein Konzept, waren nie pünklich und laufend vielen Stunden aus , aber sonst war's prima.

Nachricht 21-30 von 230